Wildkräuter

Die Genussregion Oberfranken beheimatet zahlreiche Wildkräuter-Köche, die in der Wildkräuter-Welt Inspirationen sammeln, um Gästen einmalige kulinarische Genüsse zu kredenzen. Im Fichtelgebirge und der Region sind weit über tausend Wildkräuter zu finden – sofern man denn weiß, wonach man sucht. Unsere Wildkräuter-Spezialisten vom essbaren fichtelgebirge® kreieren mit diesen immer wieder aufs Neue leckere Gerichte, die vorzüglich schmecken und sogar gesund sind. Denn Wildkräuter sind nicht nur vielfältig einsetzbar, sondern ebenso reich an Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen. Die kleinen Wunderpflanzen, die oftmals in Vergessenheit geraten, stehen beim essbaren fichtelgebirge® voll und ganz im Mittelpunkt.

Rezepte zum selber Kochen

Hier finden Sie regelmäßig neue, leckere Rezepte zum Nachkochen und Experimentieren. Wir haben unsere Gerichtvorschläge in Vor-, Haupt- und Nachspeise gegliedert, damit Sie sich Ihr individuelles Menü selbst zusammenstellen können.

Guten Appetit!

Spitzwegerich-Couscous-Salat

Zutaten:

125 Gramm Couscous

150 Gramm Spitzwegerich

2 Tomaten

1/2 Bund Radieschen

etwas Öl

etwas Apfelessig

etwas Zucker, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Couscous nach Anleitung kochen. Den Spitzwegerich und die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Radieschen ebenfalls waschen und in Scheiben schneiden.

Ein wenig Öl (Oliven- oder Distelöl) zum Couscous geben.

Das Gemüse und den Spitzwegerich mit dem Couscous vermengen und mit etwas Apfelessig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Spitzwegerich-Sirup

Zutaten:

50 Gramm Spitzwegerich

1 Liter Wasser

350 Gramm Honig

Zubereitung:

Den Spitzwegerich pflücken, waschen und zerkleinern. Anschließend in 1 Liter Wasser kurz aufkochen und 30 Minuten ziehen lassen. Danach abseihen und den Sud auffangen.

Den Sud wieder aufkochen und solange köcheln lassen, bis der Sud auf die Hälfte eingekocht ist. Auf 40°C abkühlen lassen, den Honig zugeben und solange rühren, bis sich der Honig vollständig aufgelöst hat.

Danach in saubere, verschließbare Gläser füllen und im Kühlschrank lagern.

Der Sirup ist unter anderem sehr gut bei Husten geeignet.

Erkältungstee

Man nehme 1 Teelöffel getrocknete Vogelmiere, 1 Teelöffel getrockneten Spitzwegerich und etwas Honig.

Die getrockneten Kräuter werden mit 1/4 Liter kochendem Wasser überbrüht, 7 Minuten ziehen gelassen und anschließend abgegossen. Danach wird der Tee mit etwas Honig gesüßt.

Der Tee hilft sehr gut bei einer Erkältung.