Wildkräuter

Die Genussregion Oberfranken beheimatet zahlreiche Wildkräuter-Köche, die in der Wildkräuter-Welt Inspirationen sammeln, um Gästen einmalige kulinarische Genüsse zu kredenzen. Im Fichtelgebirge und der Region sind weit über tausend Wildkräuter zu finden – sofern man denn weiß, wonach man sucht. Unsere Wildkräuter-Spezialisten vom essbaren fichtelgebirge® kreieren mit diesen immer wieder aufs Neue leckere Gerichte, die vorzüglich schmecken und sogar gesund sind. Denn Wildkräuter sind nicht nur vielfältig einsetzbar, sondern ebenso reich an Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen. Die kleinen Wunderpflanzen, die oftmals in Vergessenheit geraten, stehen beim essbaren fichtelgebirge® voll und ganz im Mittelpunkt.

Rezepte zum selber Kochen

Hier finden Sie regelmäßig neue, leckere Rezepte zum Nachkochen und Experimentieren. Wir haben unsere Gerichtvorschläge in Vor-, Haupt- und Nachspeise gegliedert, damit Sie sich Ihr individuelles Menü selbst zusammenstellen können.

Guten Appetit!

Fichtelgebirgs-Bachforelle
mit junger Schafgarbe und Kartoffel-Pfifferlings-Risotto

Zutaten:

2 Bachsaiblingsfilets
2 mittelgroße Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
150 g Pfifferlinge
Parmesan gerieben
200 ml Gemüsefond
100 ml Sahne
30 g junge Schafgarbenblätter
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die geschälte Zwiebel in feine Brunnoise (kleine Würfelchen) schneiden und in etwas Schmalz glasig schwitzen. Nun die gewaschenen, geputzten Pfifferlinge zugeben, mitschwitzen und mit dem Gemüsefond ablöschen. Anschließend mit etwas Sahne verfeinern, die Kartoffelwürfel zugeben und mit den Pfifferlingen bißfest garen.

Die Saiblingsfiletsvon den Gräten befreien, die Hauptseite in Mehl wenden und auf dieser in Butter cross anbraten und garziehen lassen.

Den Kartoffel-Pfifferlings-Risotto mit etwas geriebenem Parmesan binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack kann auch noch etwas Schafgarbe hinzu gegeben werden.

Die restliche Schafgarbe kurz mit etwas Olivenöl und Zucker anschwenken und anrichten.

Guten Appetit!

Schafgarbentee

1 TL Schafgarbenkraut
1 Tasse heißes Wasser

1 Teelöffel Schafgarbenkraut mit 1 Tasse heißem Wasser übergießen. 7 Minuten bedeckt ziehen lassen und dann abgießen.

Der Tee hilft bei Verdauungsstörungen und Krämpfen.