Wildkräuter

Die Genussregion Oberfranken beheimatet zahlreiche Wildkräuter-Köche, die in der Wildkräuter-Welt Inspirationen sammeln, um Gästen einmalige kulinarische Genüsse zu kredenzen. Im Fichtelgebirge und der Region sind weit über tausend Wildkräuter zu finden – sofern man denn weiß, wonach man sucht. Unsere Wildkräuter-Spezialisten vom essbaren fichtelgebirge® kreieren mit diesen immer wieder aufs Neue leckere Gerichte, die vorzüglich schmecken und sogar gesund sind. Denn Wildkräuter sind nicht nur vielfältig einsetzbar, sondern ebenso reich an Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen. Die kleinen Wunderpflanzen, die oftmals in Vergessenheit geraten, stehen beim essbaren fichtelgebirge® voll und ganz im Mittelpunkt.

Rezepte zum selber Kochen

Hier finden Sie regelmäßig neue, leckere Rezepte zum Nachkochen und Experimentieren. Wir haben unsere Gerichtvorschläge in Vor-, Haupt- und Nachspeise gegliedert, damit Sie sich Ihr individuelles Menü selbst zusammenstellen können.

Guten Appetit!

Pesto aus Wildkräutern auf Weißbrot und Spaghetti

Bärlauchpesto (für Teigwaren und als pikante Soße)

ZUTATEN

5 Handvoll (Bündel) Bärlauchblätter

70 g reifer Alpkäse, zerstückelt oder geriebener Sprinz

2 Prisen Salz, Pfeffer

100 g Walnusskerne

80 g weiche Butter

200 ml Olivenöl (ca.)

100 ml Olivenöl
zum Bedecken

ZUBEREITUNG

Grob geschnittene Bärlauchblätter mit den übrigen Zutaten fein mixen. In Schraubverschluss-Gläser füllen
(nicht ganz bis zum oberen Rand, da es zu Gärung kommen kann!). Danach mit Olivenöl bedecken
(sonst Schimmelgefahr!). Die Gläser die erste Zeit beobachten, – bei Gärung umrühren und wieder
mit Öl bedecken.

Haltbarkeit 4-6 Monate

Eine vegetarische Lasagne mit Bärlauch ist auf einem Holzbrett angerichtet.

Brennnessel-Lasagne

ZUTATEN

400 g Brennnessel-Trieb

400 g Champignons

junge Gartenkräuter, wie Giersch, Dost, Thymian o.ä.

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Lasagneblätter nach Bedarf

400 ml Sahne
(Teilersatz Wasser)

400 g Tomatenmark

250 g trockener Weißwein

500 g Mozzarella

ZUBEREITUNG

Brennnesseln 2-3 Minuten blanchieren, abtropfen lassen. Für den Guß süße Sahne mit Tomatenmark, Mozzarella-Sud und Weißwein zu dickflüssiger Masse verrühren. Backofen auf 220-250 Grad vorheizen. Lasagneblätter auslegen.

Brennnesseln, Champignonscheiben, Kräuter und 1/3 der Sahne Tomaten- Mischung darauf verteilen und mit dünn geschnittenem Mozzarella belegen. Zwei weitere Lagen mit den gleichen Zutaten aufbauen. Letzte Schicht mit dünn gerupftem Mozzarella abschließen lassen.

Löwenzahnsirup in Gläsern abgefüllt

Löwenzahnblütensirup

ZUTATEN

365 schöne erblühte Löwenzahnblüten

3 Orangen,
unbehandelte Schale

2 Zitronen,
unbehandelte Schale

1,5 l Wasser

1 kg Zucker

ZUBEREITUNG

Die Blüten nach dem Ernten etwa 1 Stunde in die Sonne legen und danach mit den in Scheiben geschnittenen Zitrusfrüchten, dem Zucker und dem Wasser 20 Minuten kochen. Den noch warmen Löwenzahnsirup in saubere Flaschen füllen und gut verschlossen, möglichst lichtgeschützt aufbewahren. Individuell kann ein Kräuterzweig in die Flasche eingestellt werden (Thymian/Rosmarin!?)

Giersch-Dudler Getränk

Giersch-Dudler

ZUTATEN

10 Gierschblätter

10 Gundermannblätter

1 Stängel Minze

1 Zitrone, gepresst

1 l naturtrüber Apfelsaft

500 ml Mineralwasser

ZUBEREITUNG

Kräuterblätter in Zitronensaft pürieren und in den Apfelsaft gießen. 4 Stunden ziehen lassen und anschließend abseihen, mit Mineralwasser aufgießen und servieren.